GERÜCHTE
Anzeige
Lichtsteiner: Deshalb will ihn Barça

Donnerstag, 10. November 2016 / 14:50 Uhr

Stephan Lichtsteiner steht auf der Wunschliste des FC Barcelona weiterhin ganz oben. Ein ganz bestimmter Umstand macht den Schweizer Nati-Captain für die Katalanen so interessant.

Stephan Lichtsteiner wird von Barça umworben.

Die «Gazetta dello Sport» hat das Interesse Barças am 32-jährigen Rechtsverteidiger in dieser Woche noch einmal bestätigt. Lichtsteiner ist noch bis Saisonende an Juve gebunden. Der Klub besitzt eine Option zur Vertragsverlängerung. Ob diese gezogen wird, ist allerdings fraglich.

Vielmehr wird ein Transfer im Januar immer konkreter. Lichtsteiner wurde bei der alten Dame nicht für den Champions League-Kader in der Gruppenphase nominiert. Mit anderen Worten: Der Abwehrspieler könnte bei einem allfälligen Wintertransfer in der K.o.-Phase der Königsklasse im kommenden Jahr für einen neuen Klub zum Einsatz kommen. Zum Beispiel für den FC Barcelona, wo auf der rechten Abwehrseite weiterhin ein Vakuum herrscht, da Aleix Vidal die Erwartungen nicht erfüllen konnte.

Der Spanier könnte den umgekehrten Weg Lichtsteiners von Spanien nach Italien antreten: Inter Mailand hat seine Fühler nach ihm ausgestreckt. Juve wiederum soll als möglichen Lichtsteiner-Ersatz den Italiener Mattia De Sciglio von Ligakonkurrent Milan im Visier haben.
(psc/fussball.ch)