FC BASEL
Anzeige
Basel gegen Strasbourg chancenlos

Donnerstag, 20. Oktober 2005 / 21:30 Uhr
aktualisiert: 23:14 Uhr

Dem FC Basel ist der Auftakt zur Gruppenphase des UEFA-Cups gründlich misslungen. Im eigenen Stadion unterlagen die Bebbi Strasbourg völlig verdient mit 0:2.

Basels Mladen Petric (C) gegen Strasbourgs Yves Deroff und Jean-Christophe Devaux.

Nach 25 Minuten lag der masslos enttäuschende Schweizer Meister bereits entscheidend zurück. Die Afrikaner Diané und Boka hatten getroffen. Beim 0:1 standen Patrick Müller und Boris Smiljanic zu weit vom Stürmer von der Elfenbeinküste weg, den Freistoss Bokas fälschte Delgado unhaltbar ab. Zum miserablen Auftritt des FCB passte, dass Müller in der 31. Minute nach einem Notbremsefoul gegen Diané Rot sah.

In der Ligue 1 ist Racing Strasbourg abgeschlagen und sieglos an vorletzter Stelle klassiert. Das hielt die Franzosen aber nicht davon ab, den souveränen Leader der Super League von A bis Z zu kontrollieren und phasenweise blosszustellen. Das Debakel hätte problemlos noch grösser ausfallen können. Alexander Farnerud, der überragende Diané und der eingewechselte Ulrich Le Pen setzten drei Bälle an den Pfosten.

Der FCB hingegen, der in den vergangenen Wochen so sehr brilliert hatte und zu Hause in der Meisterschaft seit 48 Spielen nicht mehr verlor, reihte Fehler an Fehler. Nie gelang es ihm, dem offensichtlich unterschätzten Kontrahenten die Kontrolle zu entreissen. Ausser Delgado, der in der 77. Minute an Racings Hüter scheiterte, tauchte nicht ein Basler gefährlich im gegnerischen Strafraum auf. Es war auf internationaler Ebene wohl eine der schwächsten Leistungen Basels überhaupt.

Basel - Strasbourg 0:2 (0:2)
St.-Jakob-Park. -- 16 623 Zuschauer. -- SR Halsey (Eng). -- Tore: 15. Diané 0:1. 25. Boka 0:2.

Basel: Zuberbühler; Zanni, Müller, Smiljanic, Chipperfield; Degen, Ba, Rossi (70. Sterjovski); Delgado; Petric (64. Baykal), Eduardo.

Strasbourg: Cassard; Deroff, Devaux, Kanté, Boka (64. Pontus Farnerud); Ebrahim; Johansen, Alexander Farnerud, Lacour; Pagis (86. Faty), Diané (74. Le Pen).

Bemerkungen: FCB ohne Carignano (Trainingsrückstand), Berner, Yakin, Kuzmanovic (alle verletzt), Strasbourg ohne Haggui (verletzt). Pfostenschüsse von Alexander Farnerud (13.), Diané (67.) und Le Pen (80.). 31. Rot gegen Müller (Notbremse). Verwarnungen: 55. Degen, 68. Johansen, 76. Chipperfield (alle Foul).

(bert/news.ch)


Artikel-Empfehlungen:

Basels Gastspiel in der leeren Kultstätte3.Nov 00:35 Uhr
Basels Gastspiel in der leeren Kultstätte
Schweizer Fehlstart im UEFA-Cup20.Okt 23:10 Uhr
Schweizer Fehlstart im UEFA-Cup