1. BUNDESLIGA
Anzeige
Die Bayern haben das Siegen verlernt

Samstag, 15. Dezember 2001 / 17:40 Uhr
aktualisiert: 19:09 Uhr

Rostock - Champions-League-Sieger Bayern München hat in der Bundesliga das Siegen verlernt. Schon zum fünften Mal in Folge verpasste er den Sieg. In Rostock verlor der Titelverteidiger 0:1.

Beim HSV kam Raphaël Wicky erstmals zum Einsatz. Der Walliser feierte ein gelungenes Debüt im Spiel gegen den SC Freiburg und übernahm im defensiven Mittelfeld während 90 Minuten die Chefrolle. Hamburg und Freiburg trennten sich 1:1.

1. FC Köln - Energie Cottbus 0:0: Der 1. FC Köln verpasste in einem trostlosen «Keller-Derby» gegen Energie Cottbus drei wichtige Punkte. Das Team von Verteidiger Marc Zellweger trennte sich torlos.

Weitere Resultate:
Hertha Berlin - Bayer Leverkusen 2:1, Werder Bremen - Borussia Dortmund 1:1, 1860 München - Borussia Mönchengladbach 2:2, 1. FC Nürnberg - St. Pauli 0:0.

Bundesliga: 17. Runde.

Samstag:
1860 München - Borussia Mönchengladbach 2:2 (2:2).
Nürnberg - St. Pauli 0:0.
Hertha Berlin - Bayer Leverkusen 2:1 (1:1).
Hansa Rostock - Bayern München 1:0 (0:0).
Werder Bremen- Borussia Dortmund 1:1 (1:0).
Hamburger SV - Freiburg 1:1 (1:0).
Köln - Cottbus 0:0.

Sonntag:
Wolfsburg - Schalke 04.
Kaiserslautern - Stuttgart (beide 17.30 Uhr).

Rangliste:
1. Bayer Leverkusen 17/39.
2. Borussia Dortmund 17/38.
3. Kaiserslautern 16/34.
4. Bayern München 17/33 (34:11).
5. Werder Bremen 17/33 (28:17).
6. Hertha Berlin 17/31.
7. Schalke 04 16/26.
8. 1860 München 17/24.
9. VfB Stuttgart 16/23.
10. Wolfsburg 16/19.
11. Hansa Rostock 17/19.
12. Freiburg 17/18.
13. Hamburger SV 17/17.
14. Borussia Mönchengladbach 17/16.
15. Cottbus 17/14.
16. Köln 17/13.
17. Nürnberg 17/12.
18. St. Pauli 17/8.
(sk/sda)