CHALLENGE LEAGUE
Anzeige
Erste Tore und erster Sieg von Wil

Sonntag, 3. August 2014 / 19:58 Uhr

Der FC Wil hat seine Startbaisse überwunden und kommt in der 3. Runde der Challenge League bei Aufstiegsaspirant Servette in Genf zu den ersten Saisontoren und mit dem 2:1 zum ersten Sieg.

Genfs Tibert Pont gegen Wils Jordan Brown.

Obwohl dem ehemaligen Internationalen Johan Vonlanthen mit dem 1:0 das zweite Saisontor für Servette gelang, vermochten die Genfer die zweite Niederlage nicht zu verhindern. Innert einer Minute drehten die St. Galler das Spiel. Nach einer Flanke von Jordan Brown glich Basil Stillhart mit einem Kopfball aus und wenige Sekunden später profitierte der 21-jährige Albaner Taipi von einem Ballverlust von Anthony Sauthier und markierte den Siegestreffer. Zuvor blieb Wil in Winterthur (0:4) und daheim gegen lausanne-Sport (0:1) ohne Tore und Punkte.

Im zweiten Sonntagsspiel trennten sich Schaffhausen und Biel auf der Breite torlos, wobei die Seeländer mit Lattentreffern von Thibault Corbaz und Steven Ukoh in der ersten Halbzeit haderten.

Bereits am Samstag festigte das von Trainer Ciriaco Sforza geschickt eingestellte Wohlen mit dem 2:1-Auswärtssieg in Lugano seine Spitzenposition. Und Winterthur war mit dem 1:0-Heimsieg gegen Chiasso und João Paivas viertem Saisontreffer auf Platz zwei vorgerückt.

Servette - Wil 1:2 (1:2)
2574 Zuschauer. - SR Superczynski. - Tore: 25. Vonlanthen 1:0. 36. Stillhart 1:1. 37. Taipi 1:2.

Schaffhausen - Biel 0:0
1627 Zuschauer. - SR Gut. - Bemerkungen: 6. Lattenschuss von Corbaz (Biel). 43. Heber von Ukoh (Biel) auf die Latte.

Weitere Resultate am Sonntag:
Schaffhausen - Biel 0:0 (0:0). Servette - Wil 1:2 (1:2). Am Montag (19.45 Uhr): Lausanne - Le Mont.

Rangliste:
1. Wohlen 3/9. 2. Winterthur 3/6. 3. Lausanne-Sport 2/4. 4. Schaffhausen 3/4. 5. Lugano 3/4. 6. Chiasso 3/4. 7. Servette 3/3. 8. Wil 3/3. 9. Le Mont 2/1. 10. Biel 3/1.

(bert/Si)


Artikel-Empfehlungen:
Wohlens bester Saisonstart seit dem Aufstieg10.Aug 17:54 Uhr
Wohlens bester Saisonstart seit dem Aufstieg
Wohlen grüsst ohne Verlustpunkt von der Spitze2.Aug 21:34 Uhr
Wohlen grüsst ohne Verlustpunkt von der Spitze