SCHWEIZ
Anzeige
Erstligist Biasca will zurück in den Regionalfussball

Donnerstag, 28. April 2011 / 16:58 Uhr

Der Präsident des 1.-Liga-Klubs GC Biaschesi, Stefano Scolari, hat in Tessiner Medien den freiwilligen Abstieg angekündigt.

Obwohl es «keinen finanziell gesünderen Verein» gebe, sei für Biasca die regionale 2. Liga «die einzige richtige Spielklasse». Biasca, das nach der Winterpause noch als Aufstiegskandidat gegolten hat und derzeit im 10. Rang klassiert ist, wurde vor zwei Jahren von AHV-Nachforderungen überrascht. Wird der Rückzug bestätigt, verbleibt der Vorletzte der Gruppe 3 in der 1. Liga.

(pad/Si)