SCHWEIZER CUP
Anzeige
FC Lugano erfüllte gegen Kriens die Pflicht

Sonntag, 11. November 2001 / 17:10 Uhr
aktualisiert: 19:50 Uhr

Kriens - Die Überraschung blieb aus. Die Innerschweizer, denen man durchaus einen Coup zugetraut hätte, kämpften zwar wacker. Aber letztlich setzte sich der Tabellenfünfte der NLA standesgemäss gegen den B-Ligisten durch. Caico und Rossi buchten für die Tessiner.


Kriens - Lugano 0:2 (0:1)

Kleinfeld. -- 1067 Zuschauer. -- SR Rutz.
Tore: 25. Caico 0:1. 70. Rossi 0:2.

Lugano: Razzetti; Biaggi, Rota, Rothenbühler (46. Brunner); Gaspoz, Malgioglio (70. Morf), Bastida, Bullo, Ludovic Magnin; Caico (78. Moresi), Rossi.

Bemerkungen: René van Eck bei Kriens in Abwesenheit von «Bigi» Meyer (U21-Nationalteam) Interims-Spielertrainer. Lugano ohne Zagorcic, Sutter, Kaba und Joël Magnin (alle verletzt). 57. Pfostenschuss von Bastida.
(kil/sda)