FC THUN
Anzeige
Fussball: Berner Derby auf dem Neufeld

Freitag, 26. März 2004 / 21:19 Uhr
aktualisiert: 21:49 Uhr

Hanspeter Latour wartet nach fünf Versuchen mit Wil, Solothurn und Thun noch immer auf den ersten Sieg in der Hauptstadt.

Kann Hanspeter Latour endlich ein Erfolgserlebnis auf dem Neufeld feiern?

Die Hoffnung hat er indes nicht aufgegeben: "Mit Thun verlor ich zuerst 0:3, dann nur noch 0:1 und schliesslich nach dem ersten Plustor mit 1:2. Jetzt ist der erste Punktgewinn reif." YB ist allerdings bereits seit sechs Runde ohne Niederlage und will Platz 2 möglichst schnell unter Dach und Fach bringen.

Young Boys - Thun (2:1/3:1)

Sonntag, 16.15 Uhr. -- SR Busacca. -- Abwesend: Collaviti, Schaad, Patrick (alle verletzt); Milicevic, Deumi (beide verletzt). -- Fraglich: Berisha, Häberli; keiner. (tr/Si)


Artikel-Empfehlungen:

Fussball: Wils Kampf an fünf verschiedenen Fronten26.Mrz 21:35 Uhr
Fussball: Wils Kampf an fünf verschiedenen Fronten
Fussball: Zürich in der Favoritenrolle gegen Xamax26.Mrz 21:29 Uhr
Fussball: Zürich in der Favoritenrolle gegen Xamax
Fussball: Kann Wil die Basler ärgern?26.Mrz 21:27 Uhr
Fussball: Kann Wil die Basler ärgern?
Fussball: Servette und GC kämpfen um den Anschluss26.Mrz 21:25 Uhr
Fussball: Servette und GC kämpfen um den Anschluss
Fussball: Aarau gegen St. Gallen im Zeichen des Abstiegskampfes26.Mrz 21:21 Uhr
Fussball: Aarau gegen St. Gallen im Zeichen des Abstiegskampfes