FUSSBALL
Anzeige
Fussball: News und Transfers

Sonntag, 20. Oktober 2002 / 23:47 Uhr
aktualisiert: 21. Oktober 2002 / 08:57 Uhr

Trainerkarussell in Brasilien, Spanien, Deutschland und Griechenland und weiteres.

Metzelder wieder verletzt
(Si) Christoph Metzelder im Verletzungspech: Der deutsche Internationale erlitt im Bundesligaspiel von Borussia Dortmund gegen Bielefeld (0:0) einen Nasenbeinbruch und wurde noch am Samstagabend operiert. Der 21-jährige Verteidiger war gerade erst von einer Achillessehnenreizung genesen und hatte die Länderspiele in Bosnien-Herzegowina und gegen die Färöer verpasst.

Brasiliens Trainer-Karussell dreht sich weiter
(Si) Die am 11. August gestartete Meisterschaft Brasiliens verzeichnete ihren bereits 18. Trainerwechsel. Meister Atletico Paranaense (Coritiba) entliess Coach Gilson Nunesm nach nur vier Spielen und ersetzte ihn durch Abel Braga. Wie Paranaense haben auch Gama, Palmeiras und Botafogo ihren Trainer bereits zweimal gewechselt.

Markarian wieder bei Panathinaikos
(Si) Drei Tage nach der Entlassung von Fernando Santos hat der griechische Spitzenverein Panathinaikos Athen wieder Santos´ Vorgänger Sergio Markarian. Der ehemalige Nationaltrainer Paraguays war vor vier Monaten geschasst worden, weil er mit dem Vorstand keine Einigung über einen neuen Vertrag gefunden hatte. Panathinaikos hat mit drei Niederlagen den schlechtesten Saisonstart der Vereinsgeschichte hinter sich.

Espanyol-Trainer Ramos nicht mehr im Amt
(Si) Espanyol Barcelona, der Letzte der spanischen Primera Division, hat seinen Trainer Juande Ramos seines Amtes enthoben. Ramos hatte das Coaching der Katalanen erst im Mai übernommen und wurde nun nach nur einem Punkt aus den ersten fünf Spielen entlassen. Interimistischer Nachfolger wird Ramon Moya, der bisherige Trainer der B-Mannschaft.

Europarekord durch Rosenborg Trondheim
(Si) Der norwegische Serienmeister Rosenborg Trondheim hat seiner Sammlung eine weitere Trophäe hinzugefügt. Der elfte Titelgewinn in Serie bedeutet für den achtfachen Champions-League-Teilnehmer Europarekord. In der vorletzten Runde genügte Rosenborg ein 2:2 bei Sogndal zur Titelverteidigung.

HJK Helsinki finnischer Meister
(Si) Zwei Runden vor Schluss steht HJK Helsinki als finnischer Meister fest. Das Team des englischen Trainers Keith Armstrong gewann gegen Allianssi Vantaa 1:0 und hat sieben Punkte Vorsprung auf das zweitklassierte Mypa Anjalankoski. Rekordmeister HJK hat die finnische Meisterschaft erstmals seit 1997 und zum insgesamt 20. Mal gewonnen.

Fünfte Trainerentlassung in der 2. Bundesliga
(Si) Als bereits fünfter Verein der zweiten deutschen Bundesliga hat der Tabellenletzte Eintracht Braunschweig seinen Trainer entlassen. Peter Vollmann wurde die 1:2-Niederlage in der 9. Runde gegen das ebenfalls promovierte Karlsruhe zum Verhängnis. Vorher hatten St. Pauli, Waldhof Mannheim (Andy Egli), Karlsruhe und Union Berlin ihren Coach ebenfalls beurlaubt.

Tote und Verletzte in Kairo
(Si) Nach dem Spiel Zamalek (Ägy) gegen Espérance Tunis sind in Kairo drei Fans der Gastmannschaft getötet und 18 weitere teils schwer verletzt worden. Die ägyptischen Supporter hatten den Einzug in den Halbfinal der afrikanischen Champions League auf einem Busdach sitzend gefeiert. Als der überladene Wagen ins Schleudern geriet, fielen die Fahnen schwenkenden Fans vom Dach.
(ps/sda)