FC LUZERN
Anzeige
Luzerns Goalielegende David Zibung tritt ab

Donnerstag, 6. Mai 2021 / 17:13 Uhr

Die Legende trifft ab: Nach 23 Jahren beim FC Luzern beendet Goalie David Zibung zum Saisonende seine Karriere.

Luzerns Goalielegende David Zibung beendet im Sommer seine Karriere.

Mehr als 500 Spiele hat der 37-Jährige für die Innerschweizer bestritten. Damit ist Zibung Rekordspieler des FCL. Das Meisterschaftsdebüt gab er am 29. August 2003. Jahrelang war er Stammkeeper des Super League-Klubs. Zuletzt trat er etwas in den Hintergrund und fungierte auch als Mentor von jungen Goalies. An der Ausbildung und Entwicklung von Jonas Omlin war er beispielsweise massgeblich mitbeteiligt.

Das letzte Pflichtspiel Zibungs wird der Cupfinal vom Pfingstmontag gegen St. Gallen sein. Danach wird er erst einmal eine persönliche Auszeit nehmen. Gespräche mit der Klubführung über mögliche Funktionen innerhalb des Klubs sind aber bereits im Gange.

https://twitter.com/FCL_1901/status/1390306035382980613
(psc/fussball.ch)