EUROPA LEAGUE
Anzeige
Saftige Busse für die Rangers

Donnerstag, 28. April 2011 / 21:24 Uhr

Die UEFA hat die Glasgow Rangers wegen diskriminierender Gesänge ihrer Fans beim Europa-League-Achtelfinal-Rückspiel gegen PSV Eindhoven (0:1) hart bestraft.

Glasgow Rangers. (Symbolbild)

Der schottische Spitzenklub wurde zu einer Zahlung von 40'000 Euro verdonnert, ausserdem dürfen seine Anhänger das nächste Auswärtsspiel im Europacup nicht besuchen.

(pad/Si)


Artikel-Empfehlungen:

David Weir bleibt ein Ranger17.Jul 15:27 Uhr
David Weir bleibt ein Ranger
Endstation Achtelfinals: Liverpool und ManCity scheiden aus17.Mrz 23:17 Uhr
Endstation Achtelfinals: Liverpool und ManCity scheiden aus