FC SION
Anzeige
Thun erneut Punktelieferant für Sion

Sonntag, 22. April 2007 / 18:52 Uhr
aktualisiert: 19:12 Uhr

Der FC Thun bleibt der sicherste Punktelieferant für Sion. Mit einem 2:1-Heimerfolg gewannen die Walliser auch das vierte Meisterschaftsduell in der laufenden Saison.

Heute konnten die Thuner nicht so jubeln wie am Mittwoch.

Goran Obradovic und Alvaro Saborio schossen Sion bis zur 48. Minute 2:0 in Führung. Die Thuner gaben aber nie auf und suchten stets den eigenen Torerfolg. Kurz nach seiner Einwechslung war Julian Bühler für die Gäste erfolgreich, der Ausgleichstreffer wollte jedoch nicht mehr gelingen. Die Abstiegsgefahr ist damit für Thun weiterhin nicht gebannt.

Für Sion ist es der erst Heimsieg seit dem 25. November 2006: Auch damals war Thun der Verlierer im Tourbillon.

Sion - Thun 2:1 (1:0)

Tourbillon. - 10'400 Zuschauer. - SR Laperrière. - Tore: 28. Obradovic 1:0. 48. Saborio 2:0. 66. Bühler 2:1.

Sion: Vailati; Nwaneri, Chedli (63. Sarni), Kali; Reset, Gelson Fernandes, Bühler; Chihab (42. Ahoueya), Obradovic (46. João Pinto), Carlitos; Saborio.

Thun: Bettoni; Gerber, Zahnd, Di Fabio, Hämmerli; Ferreira, Schönenberger (52. Bühler), Nyman, Friedli (87. Glarner), Scarione; Rama (74. Mäkelä).

Bemerkungen: Sion ohne Di Zenzo und Alioui (beide verletzt) sowie Gaspoz (gesperrt). Thun ohne Dosek (verletzt) sowie Deumi und Gavatorta (gesperrt). Verwarnung: 90. Glarner (Foul).

(dl/Si)


Artikel-Empfehlungen:

Das Meisterrennen ist neu lanciert22.Apr 23:03 Uhr
Das Meisterrennen ist neu lanciert
Pascal Bader erlöst den FC Luzern22.Apr 18:41 Uhr
Pascal Bader erlöst den FC Luzern
Meisterschaft wieder offen22.Apr 15:25 Uhr
Meisterschaft wieder offen