1. BUNDESLIGA
Anzeige
VfB-Präsident Staudt wird abgelöst

Mittwoch, 4. Mai 2011 / 22:47 Uhr

Beim VfB Stuttgart wird sich im kommenden September der frühere Porsche-Manager Gerd E. Mäuser zur Wahl als Präsident und Nachfolger von Erwin Staudt stellen.

Erwin Staudt tritt als Präsident des VfB Stuttgart ab.

Die Stuttgarter Nachrichten berufen sich in der Donnerstags-Ausgabe auf vertrauliche Quellen. Staudt wird sein Amt nach acht Jahren mehr oder weniger freiwillig zur Verfügung stellen.

(pad/Si)