NEUCHÂTEL XAMAX FC
Anzeige
Xamax-Verteidiger Besle vier Spiele gesperrt

Mittwoch, 19. März 2008 / 19:33 Uhr

Nach der dritten roten Karte dieser Saison ist Stéphane Besle von der Axpo Super League für vier Partien gesperrt worden.

Stephane Besle wurde auch schon von seinem Arbeitgeber gebüsst.

Der Xamax-Verteidiger löste am letzten Samstag gegen Thun (0:2) mit einer Tätlichkeit gegen Milaim Rama Tumulte aus. Neuchâtel verzichtet auf einen Rekurs.

Der Fall sei indiskutabel, liess ein Neuenburger Funktionär verlauten. Besle wurde vom Arbeitgeber überdies gebüsst.

(fest/Si)


Artikel-Empfehlungen:

Castella bei Xamax nach Niederlage entlassen15.Mrz 20:15 Uhr
Castella bei Xamax nach Niederlage entlassen