BSC YOUNG BOYS
Anzeige
YB-Siegestreffer durch Hakan Yakin

Sonntag, 16. Juli 2006 / 17:35 Uhr

Geglückte Meisterschafts-Hauptprobe für die Young Boys beim Uhrencup in Grenchen.

Hakan Yakin und Jun Shi von YB im Luftduell mit Leverkusens Gonzalo Castro.

Nach dem 3:0 gegen den 1. FC Köln bezwangen die Berner auch den ohne diverse Stammspieler angetretenen Bundesligisten Bayer Leverkusen mit 1:0 und siegten ohne Gegentor.

Für den entscheidenden Treffer vor 4912 Zuschauern und extrem hohen Temperaturen zeichnete der Internationale Hakan Yakin. In der 65. Minute verwertete der Mittelfeldspieler eine Freistossflanke von Gürkan Sermeter mit dem Kopf gekonnt.

YB, das mit seiner nahezu stärksten Formation begann, dominierte die blassen Deutschen, bei denen Neuzuzug Stefan Kiessling sein Debüt gab. Es war ein typisches Vorbereitungsspiel, in gemächlichem Tempo vorgetragen, von vielen Fehlern und Missverständnissen begleitet.

Young Boys - Bayer Leverkusen 1:0 (0:0)
Brühl, Grenchen. -- 4912 Zuschauer. -- Tor: 65. Yakin 1:0

Young Boys: Wölfli; Portillo (46. Christian Schwegler), Milicevic, Gohouri, Hodel; Tiago (86. Magnin), Delfim (76. Hochstrasser); Varela (62. Sermeter), Yakin (74. Häberli), Raimondi (86. Aziawonou); Shi Jun.

Bemerkungen: YB ohne Joao Paulo und Simpson (beide verletzt), Marquinos (geschont, angeschlagen). Leverkusen ohne diverse Stammspieler wie Barnetta, Babic, Schneider, Roque Junior, Schneider und Woronin (alle abwesend), mit Pirmin Schwegler (ex-YB).

(bsk/Si)